Schon seit der ersten Hälfte des Jahres ist die neue Karten-Erweiterung den American Truck Simulator, Colorado, angekündigt. Nun hat der Entwickler SCS Software das genaue Release-Datum des lange erwarteten DLCs bekanntgegeben.

Schon seit über 5 Monaten arbeitet das Map-Designer Team des American Truck Simulator mit Hochdruck am neuen Map-DLC »Colorado«. Die in den letzten Monaten veröffentlichten Screenshots des bergigen Staats der USA, zeigen eine große Vielfalt an neuen Städten, Autobahnkreuzungen und natürlich auch die gewundenen Straßen durch die berühmteste Bergkette der Vereinigten Staaten, den Rocky Mountains. Diesen Freitag hat das tschechische Entwicklerstudio das endgültige Erscheinungsdatum bekanntgegeben.

Im hauseigenen Blog hat SCS Software verraten, dass das Colorado-DLC schon nächsten Donnerstag, den 12. November, auf Steam erscheinen soll. Dazu gibt es, wie vom Schaffer der Trucksimulator-Reihe gewohnt, einen Livestream auf Twitch sowie auf Steam. Außerdem weist der Eintrag und der angehängte Trailer noch auf die Hauptbestandteile des Map-Zuwachses hin. Der Staat soll virtuell, dank einer Besichtigungstour vor Ort, noch mehr Details als seine Vorgänger bieten.

Zudem bekommen Inhaber der Special-Transport-Erweiterung drei neue Schwerlast-Routen auf den neusten Straßen des American Truck Simulator. Diese führen aus der Hauptstadt Denver nach Grand-Junction sowie von Sterling nach Colorado Springs und die Strecke Denver Train Depot – Gold Mine nahe Colorado Springs.

Leave a Comment