Über 18 Jahre ist es her, seit SCS Software das erste Spiel ihrer Truck Simulator-Reihe veröffentlicht hat. Passend zu diesem Meilenstein gibt es jetzt, verpackt in einem Community-Event, einen neuen Paintjob.

Am 15. August 2002 hat der tschechische Entwickler SCS Software, der vor allem für den Euro und American Truck Simulator bekannt ist, ihr erstes Trucker-Game »Hard Truck: 18 Wheels of Steel« veröffentlicht. Nach 18 Jahren, passend zum Spieltitel, hat das Entwicklerstudio einen Paintjob aus dem legendären Titel in den ATS gebracht. Um diesen zu bekommen, müssen die Spieler aktiv werden und einige Aufgaben erledigen.

Gelbe Flammen auf blauem Grund: Diesen Sonntag zeigt der Schaffer der Truck Simulator-Serie in seinem Blog eine neue Lackierung für den American Truck Simulator. Die ikonische Kombination kennen eingefleischte Fans schon vom insgesamt fünften Spiel aus dem Hause SCS Software: »Hard Truck: 18 Wheels of Steel«. Um auch die eigenen Trucks so aussehen zu lassen, muss der gewillte Trucker am Hard Truck Tribute-Event der hauseigenen World of Trucks-Plattform teilnehmen. Neben der Registrierung und Verknüpfung des Spieles ist die Bestreitung eines World of Trucks-Auftrages mit mindestens 500 Meilen nötig. Hast du die Tour abgeschlossen, steht auch schon der Paintjob zur Verfügung. Bis zum 7. Februar hat der Spieler Zeit das limitierte Stück zu holen.

 

Hard Truck: 18 Wheels of steel war die erste Truck-Simulation auf dem Markt und konnte schon damals auf ein großes Publikum zählen. Auch wenn die Grafik nicht ganz an die damaligen Top-Spiele, wie zum Beispiel Flight Simulator 2002 und Grand Theft Auto: Vice City, herankam, stellte die Simulation doch ein gutes Fundament für seine berühmten Nachfolger dar. Die 6 möglichen Frachten konnten sowohl an der West- als auch an der Ost-Küste der USA von A nach B gefahren werden.

Leave a Comment